Story von Muzi

WER BIST DU UND WAS MACHST DU ?

Ich bin der Muzi und habe einen Büro-Job in leitender Funktion.



WAS HAT DICH MOTIVIERT DAS 12-WOCHEN-PROGRAMM ZU STARTEN ?

Als ich vor 3,5 Jahren für einen neuen Job nach Berlin gezogen bin, habe ich mich zunächst extrem auf diese neue Herausforderung konzentriert und viel gearbeitet. Dabei habe ich Bewegung/ Sport und die Ernährung total vernachlässigt. Als ich physisch am Tiefpunkt war habe ich durch den Impuls eines Arbeitskollegen mich vom We are Athletes Team überzeugen lassen, es genau JETZT zu machen!



WIE HAST DU DICH KÖRPERLICH VERÄNDERT ?

Ich habe über die 12 Wochen jede Woche ca. 1 Kilo abgenommen und den Bauchumfang ca. 13cm verringert. Ich war so fit und vor allem stark wie nie zu vor. Ich konnte förmlich Woche für Woche die Veränderungen sehen. Ich wurde schlichtweg fit und mein Körper fest. Vor allem aber wurde auch meine Stimmung besser, was gerade Arbeitskollegen extrem aufgefallen ist.




WIE HAT SICH DEINE SPORTLICHE LEISTUNG VERBESSERT ?

Übungen wie Klimmzüge und Liegestütz sind plötzlich machbar. Ich bin viel beweglicher.



WAS IST DEIN LIEBLINGSESSEN AUS DEN 12 WOCHEN ?

Den „abendlichen“ Salat mit Fisch und Feta fand ich super. Darüber hinaus habe ich mich fast täglich auf das Rindersteak mit Reis und Gemüse gefreut.



WELCHE IST DEINE LIEBLINGSÜBUNG ?

Ich denke Deadlifts.



AUF WELCHE VON DIR GEMEISTERTE HERAUSFORDERUNG BIST DU BESONDERS STOLZ ?

Dass ich den Ernährungsteil des Programms mit einer Disziplin von, ich würde sagen, 99% durchgezogen habe bis auf jedes Gramm genau. Dass ich sehr konsequent nahezu alles der Challenge untergeordnet habe. Und dass ich das Training immer durchgezogen habe.



WIE HAT DEIN UMFELD DEINE ERFOLGE WAHRGENOMMEN ?

Die waren fasziniert und irritiert zugleich. Konnten nicht immer verstehen, wieso es jetzt 20g und nicht 25g Nüsse sein mussten. Aber am Ende waren alle happy, weil ich happier war.



WÜRDEST DU DEINEN FREUNDEN DAS PROGRAMM EMPFEHLEN ?

Ja, absolut. Ich kann sagen, bei mir hat es mein Leben verändert. Sich so intensiv mit eigentlich alltäglich wie normalen Themen wie Ernährung auseinander zusetzen, sich jeden Tag oder jede Woche aufs neue zu überwinden, Ausreden aus dem Weg zu räumen, dem Trainerteam „langfristig“ zu vertrauen und einfach durchzuziehen. Es ist mit Abstand eines der krassesten Challenges, die ich in meinem Leben angenommen und durchgezogen habe. Ich kann jedem, der das „Ab morgen fang ich an“ Syndrom mit sich trägt, wie das bei mir war, empfehlen sich einfach anzumelden, nicht zu viel in Frage zu stellen und einfach das Programm durchzuziehen. Abgerechnet wird nach 12 Wochen ;)